Nachdem ich nun von Hortus-Wildgarten in Nordhessen zum Hortus-Wildgarten im Mittelhessischen Westerwald über den Hortus-Wildgarten im Mittelhessischen Biebertal gezogen bin – nix geht ohne Mann, Hund, Huhn! – sind wir nun wieder in der Heimat gelandet.

Hühner wohlauf, Hunde wohlauf, Mann, Kinder, ich wohlauf und – oh Freude – Wettesingen nun echtes Bio-Energiedorf mit Genossenschaft und Biobauern!!!

Leider hat trotzdem das Nervengift der Pestizide über die vielen Jahrzehnte Schäden hinterlassen an Mensch, Tier und Natur sowieso und an mir eben selbstredend auch.

Schweren Herzens sind daher die Warzenenten bis auf zwei wunderschöne Damen alle im Familienverbund bleibend, ausgezogen.

Meine Kraft und Gesundheit schaffen es nicht mehr mit dem Körper beständig zu sein und leiden darf bei mir ein Tier nicht!

Aber ich habe in Willebadessen Borlinghausen ein herrliches Zuhause für meine Lotte, Max und zwei ihrer großen Mädels, Lilo und Lili (Lola und Lili 2 bzw auch genannt Maxi) sind noch bei mir) bei Alexander gefunden, also wirklich bei einem richtig super netten Geflügelliebhaber mit Auslauf und Freude für alle Beteiligten. Besuche gegenseitig nicht ausgeschlossen!!!

Doch ihr kennt mich…

Ohne Tierfreunde ist das Leben in der Natur und mit der Natur nur halb so schön und ich passe mich eben den Gegebenheiten gern innerhalb meines persönlichen MinimalOptimums an.

Das heißt:

Entchen gut versorgt ausgezogen. Hühner bleiben.

Wie ihr wisst, habe ich ja aus Eiern der Züchterinnen Reinke und Kiupel reinrassige Brahmas gezogen.

Das sind natürlich meine Lieblinge!

Dann waren da meine Thüringer Barthühner von Paul aus Thal und die beiden Altsteirer Mädels von meiner mittlerweile lieben Freundin Eva aus dem Westerwald u. a. am Anfang, die durch Einkreuzen von Marans Hennen aus der Nachbarschaft mit dem herrlichen TB Renatus und später mit seinem herrlichen Sohn Lorenz, der ebenfalls aus Ruhla Thal stammenden TB Hennen Marie und Hella fielen.

Plüsch und Plum meine Amrock-Mädels aus der Wetterau kamen von Jerome dazu und noch immer meine Barthuhn Mixe mittlerweile schon in der Brahma Folge nun größer, kompakter, mit Bart in schwarz, blau und getupft, sowie Piefke und der Blaue Klaus mischten sich unter ihre bunte Truppe, aber auch herrliche Brahma Fehlfarben, die ich persönlich wunderschön finde und Blaue und Schwarze aber auch schon Splash kamen wiederum reinrassig aus Brahmas pur nur und daraus hervor.

Über kurz oder lang stellte ich fest, dass die Brahmas wundervoll und lieb und menschenbezogen sind. Schlichtweg wunderschöne Hühner mit Charakter, leckeren, großen Eiern, guter Fruchtbarkeit, friedvoll aber auch intensive Futterhelden und gern mal normal einfach verschnupft.

Ihre Mix Küken, Junghühner und mittlerweile fleißigen Glucken hingegen sind genauso wunderschön, allerdings viel robuster.

Hinzu kamen von einem mittlerweile ebenso lieben wie treuen Freund aus dem Fuldaer Raum, dem lieben Mario, noch ab und zu als Bunteileger Bovans-Mix und Araucana-Mix hinzu.

Bei ihm verliebte ich mich in späteren Whatsapp Schriften spontan in eine Seidi-Mix Henne, die wie eine Sonnengöttin aussah.

Da ich meine Enten nicht mehr habe und ich trotz Vernunft und Tierwohl doch sehr trauerte um diese wunderschöne Warzenentenfamilie, die als Damen auch aus Fulda von Mario kamen und Max, der Erpel, der aus dem Westerwald von der total lieben Vera kam…

… HAT MIR MEIN MANN EINE FREUDE GEMACHT!!!

Er hat zwar nichts mit den Federfreunden am Hut, aber hilft mir trotzdem, wo und wie er nur kann beim Bauen und Planen für die Tierchen.

Mein Mann hat es möglich gemacht und mir meine Seidi Hennen bei Arolsen in einer vorbildlichen super schönen und grossen Freilauf-Anlage bei dem sehr sympathischen Tierfreund Fabian geholt.

Nun sind also Seidis, Araucaner-Mix Grünleger und TB Mix Rotbraunlila-immer-anders-Leger und meine beiden Altsteirer Mädels mit den Brahmas und Brahma Mixen das, was mich überzeugte und was sich verjüngend hier bei mir aufhalten darf und soll und ein hoffentlich schönes Leben hier mit mir hat.

Fazit:

Zu den Seidis kann ich noch nicht viel sagen, aber einen Hahn wird es hoffentlich noch bezahlbar und vernünftig gebaut, gesund geben und zu finden sein.

Nichts verrücktes, nur lieb. Schokobraun oder Rot oder Schwarz am liebsten, der dann als Boss der Seidis integriert oder extra als Herde mitlaufend mit den drei Damen (nicht vom Grill!) dann herrschen kann im Wildgarten, so aber auch, um mir die Möglichkeit zu schenken, auch diese herrliche und vor allem alte Hühner Rasse zu erforschen.

Die Brahmas bleiben bis sie von allein umfallen und werden wohl immer für eine neue gesunde Generation in Naturbruten aus sich heraus reinrassig und als Mixe der gewesenen und für gut befundenen Rassen bringen und mich noch lange erfreuen.

Die zwei Altis sind wegen ihrer weißen, super schmeckenden Eier und dem süßen Schopf mit von der Partie und werden hoffentlich auch mal Nachwuchs haben mit Piefke.

Die Araucaner Mixe, besser Araucanas Mistas 😉 sind ja echt wundervoll, wenn auch etwas scheuer, krakeelend beim Eierlegen, aber auch sehr lieb und tolle Mamas mit herrlichen Brahma-Mix Küken.

Daraus entstehende Mixe sind robust und außergewöhnliche Unikate. Lieb, gesellig, menschenbezogen und ruhige Wesen alle gemeinsam.

Mein Ideal von den Hühnern wäre von Araucana, Seidi, Brahma und deren Mixe je drei Hennen zu haben und Piefke mit Nachfolger jeweils einem erziehend und tretend, wachsam und treusorgend, sowie, wenn es gut läuft, die Seidi-Herde, wie erwähnt integriert, oder aber extra gehalten. Platz ist ja genug im Hortus Wildgarten mit Teich und Stall.

Möge uns allen noch eine lange, schöne und vor allem gesunde Zeit gemeinsam verbleiben.

Drückt mir die Daumen, dass ich für die kommenden Hühnergenerationen immer die richtigen Partner finde und alle möglichst natürlich, frei und doch geschützt bei mir und mit mir leben können.

C.

Kommentar verfassen

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s